Archiv der Kategorie: Töpfermärkte

Töpfermärkte in Thüringen

Thüringer Handwerkskunst der Töpferei

Märkte der Töpferei und Keramik

Die Kunst der Töpferei in Thüringen

Toepferscheibe und HandwerkskunstDer Umgang mit Lehm und Ton ist den Menschen seit Jahrtausenden ein wichtiger Bestandteil ihres täglichen Lebens. Das Handwerk der Töpferei gehört zu einem der ältesten Kulturen zur Herstellung von Behältnissen und Schmuckstücken. Die Anziehungskraft, die von Keramik und getöpferten Waren ausgeht hat bis heute nichts von ihrem Reiz verloren.

Wir essen gern von schönem Geschirr und wir umgeben uns gern mit Schmuckelementen wie Vasen und schönen Tassen. Für viele Menschen ist die Töpferei ein beliebtes Hobby geworden. Viele begabte Handwerker verdienen damit ihren Lebensunterhalt.

Von der Gebrauchskeramik bis zum speziell hergestellten Schmuckstück

Die zahlreichen Töpfermärkte in Thüringen geben allen Interessierten die Möglichkeit zum Bummeln, Bestaunen und natürlich Kaufen von wunderbaren Kunst- und Gebrauchsstücken aus den Werkstätten der Töpfer des Freistaates und seiner Umgebung.

Bummeln Sie mit ihrer Familie, mit Freunden oder auch ganz allein über die Töpfermärkte in den Städten von Thüringen. Die Meister der Töpferkunst werden sie in die Kunst des Handwerks einweisen, sie beraten und hoffentlich ihre schönsten Stücke genau für sie präsentieren.

Thüringer Töpfermärkte 2015

16. Ilmenauer Töpfermarkt am 2. und 3.5.2015

Der Töpfermarkt in der Lindenstraße in Ilmenau hat eine lange Tradition in der Reihe der Thüringer Märkte. Auch im Jahr 2015 werden wieder über 40 Töpfer, Keramiker und Künstler ihre Ware und ihr Handwerk präsentieren.

Damit die ganze Familie auf ihre Kosten kommt werden die Nachmittagsstunden von 14:00 bis 17:00 Uhr musikalisch mit dem Duo „TWO HIGH“, hinter dem sich die zwei Musiker Markus Segschneider (Akustik-Gitarre) und Alexandre Zindel (Gesang) verbergen, untermalt.

Natürlich wird auf einem Thüringer Markt wie dem Ilmenauer Töpfermarkt auch der Rost brennen.

3. Töpfermarkt in Schmalkalden am 9. und 10.5.2015

toepferwaren-aus-thueringenDer Altmarkt von Schmalkalden ist Gastgeber für den 3. Töpfermarkt.

Der schöne Markt mit seinen Fachwerkhäusern wird die würdige Kulisse für die Stände der fast 40 Handwerker und Künstler geben.

Sie kommen zum größten Teil aus der Region und werden die bummelnden Besucher des Töpfermarktes in ihre Kunst einweihen und wahrscheinlich auch genau das Werk präsentieren, das sie für sich oder als nächstes Geburtstagsgeschenk für ihre Freunde suchen.

41. Bürgeler Töpfermarkt vom 19. bis 21.6.2015

Nur wenige Orte in Thüringen haben eine solche Tradition der Töpferei vorzuweisen wie Bürgel. Der kleine Ort in Ostthüringen, unweit von Jena, hat an fast jeder Straßenecke eine Töpferei oder Ausstellungsräume vorzuweisen. Daneben gibt es natürlich auch ein Museum, das sich mit den Themen um Keramik und Töpferei beschäftigt.

Aber der jährliche Töpfermarkt in Bürgel gehört dann trotzdem zu den wahren Höhepunkten der Handwerker der Region. Im Juni 2015 werden sich um die 90 Keramiker und Töpfer der Region und auch internationaler Herkunft in Bürgel einfinden und ihre Waren präsentieren.

18. Jenaer Töpfermarkt am 25. und 26.07.2015

Es gibt kaum einen besseren Platz für einen Töpfermarkt wie dem historischen Markt in der Saalestadt Jena. Im Sommer 2015 werden dort rund 70 Töpfer und Keramikkünstler ihre Werke vorstellen und zum Verkauf anbieten. Der Hanfried wird dem bunten Treiben von seinem Denkmalssockel neidvoll zuschauen und vielleicht bekommt er auch etwas von den getöpferten Schmuckstücken auf seinen Sockel gestellt oder an das Schwert gehängt.

Begleitet wird der Jenaer Töpfermarkt mit Musik, brennendem Rost und allerlei Köstlichkeiten der thüringischen Küche.

toepfermarkt-in-jena-auf-historischem-markt

25. Weimarer Töpfermarkt am 5. und 6.9.2015

Die Klassikerstadt Weimar ist nicht nur für ihren Zwiebelmarkt berühmt. Auch der Töpfermarkt von Weimar hat eine lange Tradition. Er findet im Jahr 2015 nun schon zum 25.Mal statt. 65 Keramiker aus Thüringen und anderen Bundesländern zeigen auf dem Weimarer Marktplatz ihr vielfältiges Sortiment von Gebrauchskeramik bis hin zum zierlichen Schmuckstück.

Höhepunkt des Töpfermarktes in Weimar ist das traditionelle Freisprechen der Gesellen. Die „Frischgebackenen Gesellen“ werden von ihren Rechten und Pflichten als Lehrling durch den Obermeister der Töpferinnung freigesprochen. Dies ist der krönende Abschluss einer Lehre in einem faszinierenden Handwerk.

Es muss nicht erwähnt werden, dass auch hier in Weimar für das leibliche Wohl aller Besucher und Aussteller gesorgt wird.

Der Töpfermarkt in Eisenach vom 19.- 20.09.2015

Die Wartburgstadt Eisenach war schon immer für Handwerkskunst aller Art offen. Im Frühherbst werden sich wieder Dutzende von Künstlern des Töpferhandwerks zusammenfinden und ihre Ergebnisse langer Stunden in den Werkstätten darbieten.

toepfermarkt-in-thueringen

Fotos: ©Rock and Wasp – Fotolia; ©Visions-AD – Fotolia.com; ©Alex Tihonov – Fotolia.com