Frau Holle schickt Schnee

Schnee nach Weihnachten

Verspätete weiße Bescherung

Wir alle haben zu Heiligabend darauf gewartet. Nein, ich meine in diesem Fall nicht die Geschenke. Es war der Schnee, auf den wir alle gehofft hatten. Tanzende Schneeflocken und eine weiße Winterlandschaft. Das weiße Winterkleid gehört zu einer traumhaften Bescherung und zu einem schönen Weihnachtsfest einfach dazu.

Am Heiligen Abend war Thüringen nicht in das erhoffte Winterkleid gehüllt und auch im Rest von Deutschland dürften nur wenige Menschen in den Genuss der weißen Pracht gekommen sein. Wieder einmal hat es Frau Holle nicht rechtzeitig geschafft, aber offensichtlich hat sie sich doch noch entschieden und einigen Regionen Deutschlands am Ende der Weihnachtstage einen Flockenwirbel beschert. So hat auch Thüringen einige Schneeflocken und frostige Temperaturen abbekommen.

Die Kinder und Winterurlauber wird es freuen. Frau Holle, bitte lege noch ein wenig nach und klopfe die Kissen und das Bettzeug ordentlich aus.

Frau Holle schickt Schnee

Foto: © Subbotina Anna – Fotolia.com

Ein Gedanke zu „Schnee nach Weihnachten“

  1. Nach einer Frau-Holle-Pause im letzten Winter würde dies wohl tatsächlich alle kleinen und großen Wintersportherzen zum Jahresende noch ein wenig höher schlagen lassen

Kommentare sind geschlossen.