Archiv der Kategorie: Feste und Bräuche

Chrisamelmarkt in Suhl

Suhler Weihnachtsmarkt

Anzeige

26. Sühler Chrisamelmart 2018

Ein beliebter Christstollen stand Pate für den Namen

Der Suhler Weihnachtsmarkt verwandelt das alte Stadtzentrum des Ortes zur festlichen Adventslandschaft. Der Weihnachtsmarkt in Suhl hat einen eher ungewöhnlichen Namen, den man auch meist nicht so schnell richtig aussprechen kann.

Er ist nach dem Suhler Christstollen, der Chrisamel heißt, benannt.

Weiterlesen

Haus im Schnee

Thüringer Weihnachtsmärkte 2018

Weihnachtsmärkte und weihnachtliche Events in Thüringen 2018

Haus im Schnee

©Zdenek – stock.adobe.com

Schon ab Ende November können die ersten Schneeflocken den Thüringer Wald in ein Winterkleid betten und in dem Monat beginnt dann auch die Zeit der Weihnachtsmärkt in Thüringen. Im Freistaat öffnen auch in diesem Jahr wieder über 100 Weihnachtsmärkte für Besucher aus aller Welt ihre Pforten. In der Adventszeit ziehen überall in Thüringen die Weihnachtsmärkte die Menschen wie Magnete an und verführen zu einem Bummel durch die weihnachtlich beleuchteten Straßen und Märkte.

Anzeige

Weiterlesen

Halloween in Thüringen 2018

Der ausgehöhlte Kürbis Es ist der 31. Oktober und Thüringen feiert den Reformationstag. Aber im Freistaat wird heute auch ein anderer Brauch in vielen Orten gefeiert: Halloween.

Seit Tagen sieht man die großen und kleinen Fans dieses in den letzten Jahren aus den USA herübergeschwappten Events durch die Läden laufen, um sich mit all den gruseligen Utensilien einzudecken.

Weiterlesen

Hexe auf Walpurgisnacht

Walpurgisnacht in Zella-Mehlis

Die 27. Walpurgisnacht in Zella-Mehlis

Die Walpurgisnacht in Zella-Mehlis gilt  nicht nur als größtes Event zur Walpurgisnacht in der Region, sondern auch als eine der besten und schönsten Open-Air-Veranstaltungen der thüringischen Stadt.

Hexe auf Walpurgisnacht

©Angelika Bentin – stock.adobe.com

Rund um das Bürgerhaus von Zella-Mehlis werden Hexen, Teufel und feiernde Gäste erscheinen. Man hofft, dass es gelingt, die Mächte der Finsternis durch ausgelassenes Feiern zu vertreiben und nebenbei auch noch dem Winter endgültig den Garaus zu machen und die warmen Tage des Sommers zu begrüßen.

Am Nachmittag wird durch die Mehlser Kärmesburschen der traditionelle Maibaum aufgestellt, bevor dann das Spektakel der Walpurgisnacht beginnt. Ein Kinderprogramm und eine Kür der schönsten verkleideten kleinen Hexchen und Teufelchen im Hof des Bürgerhauses stimmt auf den Abend ein.

Ab 18 Uhr sind alle Teufel und Hexen aus allen Regionen Deutschlands und der Welt herzlichst eingeladen, den spektakulären Highlights dieser Nacht ihre Aufwartung zu machen. Gemeinsam wird gefeiert und mit viel Musik, Getöse und Spektakel das Finstere dieser Welt vertrieben.

Ein faszinierender Mix aus Folkmusik und traditionellen mittelalterlichen Klängen wird den hoffentlich zahlreich erscheinenden Gästen auf zwei Bühnen präsentiert.

Auch die Kinder werden nicht zu kurz kommen und viel Spaß bei all dem Klamauk und Hexentreiben haben. Ab 20 Uhr werden sogar die schönsten und originellsten Kinderhexen und Teufelchen prämiert.

Das Walpurgisfeuer in Zella-Mehlis

Natürlich fehlt auch das große Hexenfeuer nicht. Im Laufe des Abends begeistern Feuertanz und Hexenreigen um das große Walpurgisfeuer.

Es wird für viele Gäste wieder den traditionellen Höhepunkt des nächtlichen Spektakels bilden und in diesem Jahr von einer einmaligen Feuershow des Mittelaltervereins ACW aus Tambach-Dietharz eingeleitet.

Ab 21:45 Uhr heizt auf der Hauptbühne die Gruppe „Vogelfrey“ bis tief in die Nacht hinein das Publikum mit einer faszinierenden Rock-Mischung mit Klängen des Mittelalters, der Folklore und Metal-Sound ein.

Es muss nicht erwähnt werden, dass es zahlreiche Tavernen und Stände geben wird, die den durstigen und hungrigen Hexen und Teufeln die Kehlen und Mägen füllen werden.

Suche sie ihren Reisigbesen, schwingen sie sich auf ihn und fliegen am 30. April nach Zella-Mehlis zum Bürgerhaus!

 




Termine und Öffnungszeiten Walpurgisnacht in Zella-Mehlis

Montag, 30.April 2018 ab 18:00 Uhr

Am Nachmittag Maibaumsetzen und Kinderprogramm

Bürgerhaus und Kaisergarten
98544 Zella-Mehlis

Thüringen

 




Hexe auf Walpurgisnacht

©Angelika Bentin – stock.adobe.com

Walpurgisnacht in Thüringen – Veranstaltungen 2018

Thüringer Events und Veranstaltungen zur Walpurgisnacht in 2018

Die Hexen und Teufel sind los!

Hexe zeigt aufVor Jahrhunderten sind die Menschen wahrscheinlich in Panik in ihren Häusern verschwunden, wenn zum letzten Tag des Aprils diese Nachricht durch Dörfer und Städte ging. Zahlreiche Riten und Bräuche wurden implementiert mit denen man sich vor Hexerei und dem Unwesen der Hexen schützen wollte.

Die Walpurgisnacht vom 30. April auf den 1. Mai galt über viel Jahrhunderte als die Nacht der Zusammenkunft von Hexen und bösen Wesen auf den umliegenden Bergen und Anhöhen. Sie versammelten sich, um dem Teufel zu huldigen und ausschweifende Feste zu feiern.

Die Feste muss man feiern wie sie fallen und so ist die Walpurgisnacht zum  30. April wieder wie bei unseren Germanischen Vorfahren in jedem Jahr der Anlass zu Freude, Spektakel, Tanz und Kostümierung.

Früher galt der Brocken im Harz als der große Sammelpunkt aller Hexen in jener Nacht. Deshalb ist die Gegend rings um den Brocken auch heute noch der beliebteste Ort zum Feiern am 30. April. Wahrscheinlich gibt es im Harz hunderte von Veranstaltungen unter dem Motto der Walpurgisnacht.

In Thüringen sind diese traditionellen Feiern und Treffen nicht so weit verbreitet. Aber natürlich gibt es auch in thüringischen Orten eine ganze Reihe von Parties und Festivitäten in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai. Es werden wohl nicht ganz so viele Menschen in Hexenkostümen und Teufelsmasken wie in Sachsen-Anhalt durch die Orte ziehen, aber zum Übersehen werden sie auch nicht sein. 

Hier kommt eine kleine Auswahl an Thüringer Veranstaltungen rings um  die Walpurgisnacht 2018





Walpurgisnacht 2018 – Events in Thüringen


Walpurgisnacht und Maibaumfest mit Bikerausfahrt auf dem Erfurter Domplatz

Junge Hexen feiern Walpurgis

30.04.2018, ab 19:00 Uhr

Mit dem traditionellen Setzen des Maibaumes als Symbol des lange erwarteten Frühlingsmonats Mai wird am 30.April um 19 Uhr auf dem Erfurter Domplatz die Nacht der Hexen und Teufel eingeleitet. Das Feiern auf dem Domplatz geht auch noch am 1. Mai weiter. Gegen 08:00 Uhr werden um die 1000 Biker aus ganz Deutschland zu einer großen Ausfahrt durch Thüringen vom Domplatz aufbrechen.

 


Die 27. Walpurgisnacht in Zella-Mehlis

Hexe auf Walpurgisnacht

30.04.2018, ab 18:00 Uhr

Die Walpurgisnacht in Zella-Mehlis gilt nicht nur als größtes Event zur Walpurgisnacht in der Region, sondern auch als eine der besten und schönsten Open-Air-Veranstaltungen der thüringischen Stadt.

 


Hexenfeuer zur Walpurgisnacht in Großbreitenbach

Hexenfeuer zu Walpurgis

30.04.2018, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gaststätte „Fuchsbau“

Veranstalter: Fam. Stuhl

 


3. Walpurgisnacht in Gehren

Junge Hexe tanzt

30.04.2018, 19:00 Uhr

3. Gehrener Walpurgisnacht mit Live Musik von Three Play and Friends

Veranstaltungsort: An der Schlossruine

 


Walpurgisnacht auf der Burg Greifenstein 2018

Hexen auf dem Weg zu Walpurgis

30.04.2018, 18:00 Uhr

Erleben Sie eine Walpurgisnacht in mittelalterlicher Grusel-Atmosphäre und mit erstklassiger Livemusik!

Es spielt die Band „NINA“. Hört bis spät in die Nacht hinein die angesagtesten ROCK-, POP- und PARTY-Hits!

Veranstaltungsort: Burg Greifenstein bei Blankenburg

 


Walpurgis-Nachtexpress Erfurt Thale

Mit Zug oder Besen nach Thale

30.04.2018, 16:23 Uhr Abfahrt Erfurt Hbf

Eine einfache Möglichkeit, um am 30. April 2018  aus Thüringen nach Thale zu gelangen ist der Walpurgis-Nachtexpress. Und man hat auch gleich den Spaß mit zahlreichen Gleichgesinnten.

Der WALPURGISNACHT-EXPRESS fährt sie am späten Abend mitten in das Herz des Treibens nach Thale.

 


 

Bildrechte (c) deagreez – stock.adobe.com; (c) LianeM – stock.adobe.com; ©Angelika Bentin – stock.adobe.com; ©Dan Race – stock.adobe.com; (c) analia26 – stock.adobe.com; (c) jokatoons – stock.adobe.com;